Forum des Prignitzer Herold e.V.

Vereinsforum
Aktuelle Zeit: Do 12. Dez 2019, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lesung über Ostpreußen MAZ
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 3. Nov 2010, 10:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 10:00
Beiträge: 2418
LESUNG: Wertvolle Reise in die Heimat
Neues Buch von Monika Stechbart

Der Märkischen Allgemeinen von heute ist zu entnehmen, daß Monika
Stechbart aus Brück morgen in Treuenbrietzen aus ihrem neuen Buch liest:

* Stadtbibliothek, Großstraße 1, 14929 Treuenbrietzen
* Donnerstag, 4. November 2010, 15 Uhr
* Monika Stechbart liest aus "Mariechenkäfer flieg. Das Leben einer
Frau im Memelland (Ostpreußen) um 1900"

Die Autorin ist 1941 in Baltupönen / Ostpreußen geboren und kam als
Vierjährige zunächst nach Treuenbrietzen. Dort wuchs sie mit den eigenen
Erinnerungen und den beeindruckenden Erzählungen ihrer Mutter auf, die
der Tochter unzählige Male auch vom Leben der Großmutter berichtete.
"Grausam", weiß die Autorin, sei deren Dasein, von unzähligen
Schicksalsschlägen begleitet, gewesen. "Das Thema ließ mich seit meiner
Kindheit nicht mehr los", blickt die 69-Jährige zurück. Dennoch habe sie
lange Zeit gebraucht, um es anzupacken. Erst nach der Veröffentlichung
ihres Erstlingswerkes "Rinnsteinkinder" und des darauf folgenden Buches
"Dem Rinnstein entwachsen", begann sie, die erzählten Erinnerungen zu
Papier zu bringen.
Mit "Mariechenkäfer flieg" entstand ein bäuerliches Sittengebilde der
Region und ihrer Menschen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die bereits
einige Zeit zurückliegenden Erzählungen der Mutter verdichtete die
Autorin mit angelesenem Wissen und den Impressionen einer nochmaligen
Reise in ihre Heimat. Die Fahrt führte sie mit Zeitzeugen zusammen, so
dass Gespräche zu sprudelnden Quellen an Informationen wurden.
Rückblickend auf die vergangenen Monate sagt Monika Stechbart: "Es waren
sehr viele Recherchen für das Buch nötig, die Ergebnisse waren den
Aufwand aber wert." Mit den drei Werken entstand eine kleine
Familiensaga, die vom Leben einfacher Menschen berichtet. /[Text nach
dem Artikel von//Bärbel Kraemer//in der MAZ]/

Für alle, die zu weit weg von Treuenbrietzen wohnen, bringe ich den
Klappentext des Buches, den die ostpreußische Schriftstellerin Hildegard
Rauschenbach geschrieben hat:
------------------------------------------------------------------------
Mariechenkäfer flieg
*Das Leben einer Frau im Memelland (Ostpreußen) um 1900*
Klappentext des Buches
Können wir uns, die wir in einer von Technik, Tempo und Stress geprägten
Umwelt leben, noch in das Leben unserer Großeltern vor etwa einhundert
Jahren hineinversetzen? Wohl kaum. Monika Stechbart kann es.
Meisterhaft! Sie huscht einfach in die Haut ihrer Großmutter und lebt
mit ihr in Adomischken, dem kleinen Dorf am mächtigen Memelstrom. Sie
lässt den Leser teilhaben an dem facettenreichen Leben ihrer Oma Minna,
fesselt ihn bereits mit dem ersten Satz, ja, zwingt ihn förmlich damit,
weiterzulesen.
Der Inhalt dieses Buches ist außergewöhnlich, und bewundernswert die
Autorin, die es vermag, all das, was sie in unzähligen "Erzählstunden"
als Kind von ihrer Mutter über ihre Oma erfahren, aufgesogen und
anscheinend in sich einbetoniert hat. So schreibt sie -- bereits im
Rentenalter -- flott, rasant und Spannung erzeugend.
Monika Stechbart versteht es, einfühlsam Gedanken, Wünsche, Träume,
glückvolle Momente, aber auch Ängste und Enttäuschungen ihrer Großmutter
dem Leser nahezubringen, und lässt auch das mühsame ostpreußische
Landleben erahnen. Wissenswertes kann die Autorin auch über den
Russeneinfall zu Beginn des Weltkrieges in Ostpreußen anbringen.
Dieses Buch empfinde ich als Bereicherung für die Erlebnisgeneration und
für unsere Nachkommen als ein wertvolles Geschenk, ohne Lernzwang Wissen
zu erlangen über das Leben ihrer Ahnen und das Land, in dem ihre Wurzeln
gründen. /Hildegard Rauschenbach/
*Verlag Books on Demand*, ISBN 978-3-8391-7546-0, Paperback, 176 Seiten,
12,50 Euro
http://www.bod.de/index.php?id=296&objk_id=371046
<http://www.bod.de/index.php?id=296&objk_id=371046>
------------------------------------------------------------------------
Das Buch ist beim Verlag, über Buchdienste und Buchhandlungen und auch
bei Frau Stechbart selbst unter Telefon 033844 75100 zu beziehen.
Die Autorin ist auf Anfrage gern zu Lesungen nach Vereinbarung bereit.
Freundliche Grüße und Empfehlungen
/Joachim Rebuschat/
http://famint.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de